Herzlich willkommen auf der Homepage des TV Ober-Ramstadt

Klicken sie sich durch unsere Seiten und lassen sie sich motivieren.

TURNEN: Gold und Silber für Turner bei Landesmeisterschaften

Am vergangen Wochenende fanden in Großen-Linden die Hessischen Meisterschaften der Gerätturner statt. Mit dabei die Turner des TV Ober-Ramstadt, die mit 12 Startern in den verschiedenen Altersklassen antraten.

 

Am Samstag waren die Turner der Pflichtwettkämpfe an den Geräten und die Starter des TV konnten sich gleich zwei Medaillen sichern: Niklas Wiegand siegte mit deutlichem Vorsprung in der Klasse der Schüler C und Elias Bourhim erturnte sich in der Schülerklasse die Silbermedaille und verpasste den Sieg nur um die Winzigkeit von 0,4 Punkten. Noch knapper verpasste Phil Keller bei den Schülern A das Podest um 0,3 Punkte und belegte einen sehr guten 4. Platz, Jonas Bourhim wurde hier Fünfter. Bei den Schülern D wurden Tim Volk Siebter und Oskar Wiegand Achter.

 

Sonntags ging es dann mit den Kürwettkämpfen weiter und Maximilian Toebe als Sechster und Louis Nikolic als Zehnter konnten sich im 1. Durchgang gut im Mittelfeld platzieren. Gunnar Wiegand, Joris Wiegand, Ozan Cinar und Bennet Feist versuchten danach in den ältesten Jugendklassen und bei den Männern die begehrten Startplätze für den Deutschland-Cup zu ergattern. Am Ende durfte sich Joris als Vierter in der Jugend A über das Startrecht auf nationaler Ebene freuen. Gunnar als Fünfter, Ozan als Sechster und Bennet als Elfter mussten sich aber der jeweils sehr starken Konkurrenz geschlagen geben und hatten mit der vorderen Plätzen nicht viel zu tun.

 

Für den Trainer Ulf Keller stand aber dennoch das Positive im Vordergrund: Alle Jungs haben sich in einer sehr guten Form präsentiert und können mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Im Pflichtbereich sind wir in Hessen ganz vorne mit dabei und bei den Kürwettkämpfen waren auch die anderen Vereine im Winter sehr fleißig und haben toll geturnt, aber wir müssen uns auch hier nicht verstecken. (UK)

 

Sportabzeichentreff

Ziel über 100 Teilnehmer!

 

Sie wollen dazu beitragen? Dann kommen Sie mittwochs nach Ober-Ramstadt auf den Sportplatz an der Großsporthalle. Vom 29.05.2024 bis zum 02.10.2024 werden das Training und auch die Abnahme fürs Sportabzeichen von 18.00 bis 19.30 Uhr dort unter fachkundiger Anleitung angeboten. Eine Vereinsangehörigkeit ist nicht erforderlich.


In 2023 hatten 97 Teilnehmer das Deutsche Sportabzeichen in Ober-Ramstadt erfolgreich abgeschlossen. Aufbauend auf diesem tollen Resultat des vergangenen Jahres möchte der Sportabzeichentreff Ober-Ramstadt dieses Jahr die Marke 100 übertreffen.

 

Zur Abnahme des Sportabzeichens besonders eingeladen, sind Menschen mit Behinderung. Zwei Prüfer besitzen die spezielle Berechtigung zur Abnahme der auf die Behinderungen abgestimmten Übungen und werden sich bemühen, mit ihnen das Sportabzeichen erfolgreich abzuschließen.

 

Leistungen können in den Disziplinen Leichtathletik, Walken, Schwimmen, Radfahren, Seilspringen und Gerätturnen (in der TV-Halle) erbracht werden. Die Termine für Schwimmen und Radfahren werden mit den an diesen Disziplinen interessierten Teilnehmern noch abgestimmt werden. (JP)

 

Ansprechpartner:

Willi Poth, 06154/3642, Mail: erwipoth@t-online.de oder jedermannsport@tv-ober-ramstadt.de

Verein: Bericht zu Jahreshauptversammlung 2024

Am 21.03.2024 fand in der TV Halle die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

 

Der geschäftsführende Vorstand berichtete über ein erfolgreiches Jahr.

 

Nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern auch, was die Umsetzung verschiedener Projekte betraf. So konnten durch das neu gegründete Infrastruktur-Team zahlreiche Sanierungsarbeiten rund um die Halle in Angriff genommen und wichtige Maßnahmen sowie Anträge gestellt werden, um langfristig die Vereinshalle energieeffizienter zu gestalten.

 

Ebenso ist die neue Satzung inzwischen final ausgearbeitet, um insbesondere die Vorstandsarbeit flexibler zu gestalten. Diese steht im kommenden Herbst zur Abstimmung.

 

All diese Projekte konnten nur deshalb umgesetzt werden, da sich im letzten Jahr einige neue Beisitzer gefunden haben, die sich in die Vorstandsarbeit aktiv einbringen.

 

Gewählt wurde in diesem Jahr nochmals nach der alten Satzung. Der Posten des 1. Vorsitzes bleibt weiterhin vakant. Als Kassenwartin wurde Elke Henschke wiedergewählt.  Der Verein blickt nun optimistisch auf das Jahr 2024 und steckt in den ersten Vorbereitungen für die 150-Jahr-Feier. 

RSG: Konfetti-Turnier 2024

TURNEN: TV Turner sichern sich die Hessische Meisterschaft

Am Sonntag gelang den A-Jugendlichen, die in der Kürklasse angetreten waren, der große Wurf. Ozan Cinar, Bennet Feist, Louis Nikolic und Joris Wiegand sicherten sich mit einem nahezu fehlerfreien Wettkampf und sowohl schwierigen und sehr sauber vorgetragenen Übungen mit deutlichem Abstand vor dem Zweitplatzierten den Titel des Hessischen Mannschaftsmeisters.

 

>>> Ausführlicher Bericht

RSG: Neue Nachwuchsgruppe

Am 06. September 2023 startet eine neue Nachwuchsgruppe in der Rhythmischen Sportgymnastik. Angesprochen sind Mädchen im Alter von 5 bis 7 Jahren, die Spaß am Bewegen mit Musik haben und den Umgang mit den Handgeräten erlernen möchten.

 

Wer Lust hat, mit dieser Sportart zu beginnen, meldet sich für weitere Informationen unter

rsg@tv-ober-ramstadt.de

 

Achtung: Derzeit ist nur noch die Aufnahme in eine Warteliste möglich!

VEREIN: Benefizfrühschoppen für Johannes Hablik

Nach der Pandemie bedingten Pause fand am 10.09.2023 wieder der traditionelle Benefizfrühschoppen für Johannes Hablik statt.

 

Auf dem TV Vereinsgelände und in der TV-Halle haben viele Helfer für die perfekten Rahmenbedingungen gesorgt. Es gab Kuchen, Essen und Getränke. Musikalisch wurden die Besucher bestens durch die Live Musik der Band ‚Funpluggers‘ unterhalten.

 

Einige Abteilungen des TV Ober-Ramstadt zeigten ein buntes Programm. Die Abteilungen der Turner und Turnerinnen, Turnminis, sowie RSG, Sportgymnastik und Jedermänner begeisterten mit Vorführungen.

 

Vielen Dank an alle Besucher und Unterstützer.

Auch für 2024 ist wieder ein Frühschoppen geplant. (MS)

 

 

TURNEN: TV-Turner dominieren den dt. Mehrkampf

 

Am vergangen Wochenende war Nidda der Schauplatz für die hessischen Meisterschaften in den gemischten Mehrkämpfen. Für die Turner des TV Ober-Ramstadt traditionell einer der Saisonhöhepunkte.

Neun Jugendturner und Schüler stellten sich im Deutschen Sechskampf, einer Kombination aus Gerätturnen und Leichtathletik, den Kampfrichtern.


Ozan Cinar, Joris Wiegand und Gunnar Wiegand dominierten die A-, B- und C-Jugend teilweise sehr
deutlich. Auch Maximilian Wiegand und Louis Nikolic sicherten sich in der B- und A-Jugend die Silbermedaille und dem TV den Doppelsieg. Die fünf Sportler erturnten sich darüber hinaus die Qualifikationspunktzahl für die deutschen Meisterschaften. Leider aber in diesem Jahr ein Muster ohne Wert, denn die deutschen Mehrkämpfe müssen in diesem Jahr mangels Ausrichter ausfallen.

Phil Keller verpasste, das Treppchen nach etwas verkorksten Turndisziplinen und belegte am Ende nach
Turnen, Leichtathletik und Schwimmen den 6 Platz. Bei den Schülern A konnten Niklas Wiegand und Finlay Hartland mit dem 2. und 3. Platz einen gelungenen Einstand bei ihrem ersten Start im deutschen
Sechskampf feiern. Für Jorik Kleiner und Felix Müller war der 4. Platz bei den Schülern B ein schöner Lohn für einen guten Wettkampf in einer starken Konkurrenz. Mit diesem letzten Wettkampf gehen die Turner nun in die verdiente Sommerpause, bevor im Herbst die Mannschaftssaison beginnt. (UK)

TURNEN: Deutschen Seniorenmeisterschaften

- Erneut Podestplatz für Clara Bell –

 

Am 13. und 14. Mai fanden in Pirna bei Dresden die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen statt. Jedes Bundesland konnte 2 Turnerinnen und Turner in verschiedenen Altersklassen melden. Die insgesamt 292 qualifizierten Turnerinnen und Turner zwischen 30 - 87 Jahren fanden in Pirna sehr gute Wettkampfbedingungen vor.

 

Vom TV 1877 Ober-Ramstadt waren die drei Turnerinnen Clara Bell, Babette Honigmann und Sabine Keller für Hessen am Start. Sie turnten an den Geräten Stufenbarren, Turnbank und Boden.

 

Für Clara Bell war es der persönlich schönste Erfolg, da sie sich nach ihrer schweren Knieverletzung nach nur einem halben Jahr zurückmeldete. An allen drei Geräten turnte sie auf technisch hohem Niveau und sehr sauber, so dass sie im WK 55 – 59 mit 39,30 Punkten den 3. Platz erreichte. Über die Bronzemedaille war Clara Bell aufgrund der Vorgeschichte besonders überrascht und glücklich.

 

Mit dem 3. Platz bekam Clara Bell auch die Möglichkeit, sich für die deutsche Auswahlmannschaft der Senioren zu melden. Diese wird im Oktober in Einbeck bei der ersten „International Master’s Gymnastics Team Trophy“, einem Länderkampf gegen Japan und andere Nationen, an den Start gehen.

 

Babette Honigmann musste gleich als erste Turnerin am Boden beginnen und begeisterte das Publikum mit einem ausdrucksstarken Kürvortrag, der mit 12,90 Punkten belohnt wurde. Bei ihrer 2. Teilnahme an Dt. Seniorenmeisterschaften erzielte sie im sehr stark besetzten Wettkampf W 50 – 54 den 10. Platz.

 

Wenig Zeit für die Wettkampfvorbereitung hatte im Vorfeld Sabine Keller. Aufgrund ihrer Nervenstärke und Routine zeigte sie auch bei ihrer 11. Teilnahme an Dt. Seniorenmeisterschaften solide Übungen, die insgesamt 34 Punkte und den 17. Platz zur Folge hatten.

 

Traditionell gehört zu den Altersklassenwettbewerben die Sportlerparty, bei der die Turnerinnen die Wettkämpfe ausklingen ließen. (MaS)

Sportabzeichensaison 2023 ist eröffnet

 

24.05.2023 waren 20 Teilnehmer gekommen, um die Sportabzeichensaison 2023 zu eröffnen.

 

Im Bild sehen wir sie beim Aufwärmen. Unter den ersten Startern war auch Bürgermeister Herr Tobias Silbereis, der die von ihm gewählte Ausdauerdisziplin, 3000 m Lauf,  auf Gold-Niveau erfolgreich abschloss. Die ihm jetzt noch fehlenden Disziplinen Kraft, Schnelligkeit und Koordination sowie den Schwimmnachweis hat er sich vorgenommen, im Laufe der Saison noch zu erbringen.

 

Zur Abnahme des Sportabzeichens besonders eingeladen, sind Menschen mit Behinderung. Zwei Prüfer besitzen die spezielle Berechtigung zur Abnahme der auf die Behinderungen abgestimmten Übungen und werden sich bemühen, mit ihnen das Sportabzeichen erfolgreich abzuschließen.

 

Das Training und die Abnahme zum Sportabzeichen werden jeden Mittwoch von 18.00 bis 19.00 Uhr auf dem Sportplatz an der Großsporthalle bis zum 05.10.2022 angeboten. Eine Vereinsangehörigkeit ist nicht erforderlich.

 

Leistungen können in den Disziplinen Leichtathletik, Walken, Schwimmen, Radfahren, Seilspringen und Gerätturnen (in der TV-Halle) erbracht werden. Die Termine für Schwimmen und Radfahren werden mit den Teilnehmern noch abgestimmt werden. (JP)

 

Ansprechpartner:

 

Willi Poth, 06154/3642, Mail: erwipoth@t-online.de oder jedermannsport@tv-ober-ramstadt.de

VEREIN: Optimistische Jahreshauptversammlung

Schon lange kämpft man im TV mit einer geringen Beteiligung in der Vorstandsarbeit. Bei der letzjährigen Jahreshauptversammlung hat sich der geschäftsführende Vorstand weiter stark dezimiert.

So dass man die Handlungsfähigkeit ernsthaft in Frage stellen musste.

 

Doch so einfach wollte man diese Tatsache nicht hinnehmen. So fand sich schließlich eine kleine Arbeitsgruppe, die endlich wieder lang liegengebliebene Themen nach der Pandemie in Angriff nehmen wollte. So wurde zunächst ein Konzept zur Beitragserhöhung erarbeitet, worüber auf der Jahreshauptversammlung abgestimmt wurde. Neben den gestiegenen Kosten u.a. für die vereinseigene Halle, galt als Hauptargument ebenfalls, die Übungsleitenden besser zu entlohnen und ihre Arbeit somit entsprechend zu wertschätzen.

 

Parallel dazu wurde an einer Satzungsänderung gearbeitet, um die Vorstandsarbeit zukünftig attraktiver und flexibler gestalten zu können. Die neue Satzung ermöglicht jedem Mitglied sich auch bei kleineren Aufgaben mit einzubringen. Über die Satzung soll spätestens im nächsten Jahr abgestimmt werden. 


Dieser neu entsndene Dynamik spiegelte sich auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wieder.

 

Zwar blieb der Posten des 1. Vorsitzes weiter unbesetzt, jedoch konnten viele offene Ämter wieder besetzt werden. Iris Neubert wurde als 2. Vorsitzende erneut gewählt, Corina Eichler als stellvertretende Vorsitzende, Klaus Färber besetzt als Geschäftsführers, Bettina Reinhardt als Sportwartin und Maximiliane Schmidt als Pressewartin.

 

Darüber hinaus ließen sich viele Mitglieder als neue Beisitzer wählen und unterstützen somit den Vorstand tatkräftig: Willi Wedel, Ute Schader, Roland Lauer, Tim Haller, Nils Haller, Jörg Burkhardt, Klaus-Peter Poth, Norbert Brinzing und Michael Steininger.

 

Die Beitragserhöhung wurde mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung beschlossen. Diese tritt ab Juli 2023 in Kraft.

 

Schließlich ist den sehr engagierten Personen zu danken, die sich vor allem im letzten Jahr so intensiv für den Verein eingesetzt haben und somit dem Vereinsleben wieder neuen Schwung verleihen.

RSG: 03.06.2023 - Hessische Nachwuchsmeisterschaften

VEREIN: Scheine für Vereine

Auch in diesem Jahr beteiligt sich unser Verein an der Aktion "Scheine für Vereine"!
 
Daher freuen wir uns über viel Unterstützung: Löst eure REWE-Scheine über die Website direkt ein:
 
 
oder werft sie in den Vereinsbriefkasten, oder gebt sie bei euren Trainern und Übungsleitern ab.
 
Die Prämien kommen direkt dem Verein und damit den Mitgliedern zugute.
 
Herzlichen Dank für die Unterstützung!

VEREIN: Jahreshauptversammlung

Gymnastik & Tanz / Dance: Anfänger

VEREIN: Wir suchen...

Werkstudent (m/w/d) gesucht

 

für eine längerfristige Zusammenarbeit ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten (m/w/d) (Studiengänge Lehramt, Sportwissenschaft, Pädagogik o.ä. bzw. Studenten mit einer entsprechenden Übungsleiter- oder Trainerausbildung) für ca. 15 Stunden in der Woche (Stundenanzahl nach Absprache).

 

mehr Infos >>>

 

Der Vorstand

 

Termine

08.09.2024 Benefizfrühschoppen / Tag der offenen Tür

 

Ort: TV Halle, Leuschner Str. 34, O.-R.

Beginn: 11.00 Uhr

 

 

27.06.2024 Ehrenabend

Ort: Lichtenbergschänke

Beginn: 19.00 Uhr

 

 

05.11.2024 Außerordentliche Hauptversammlung

Beschlussfassung neue Satzung

Ort: TV Halle

Beginn: 20.00 Uhr

 

 

08.12.2024 Matinée

Ort: Großsporthalle

Beginn: 11.00 Uhr

 

Eintritt: frei

 

 

 

Wir suchen...

Übungsleiter/innen

 

Wir suchen für unsere Sportangebote Übungsleiter/innen.

 

Für Weiter- und Fortbildungskosten kommt der Verein gerne auf.

 

-----------------------------------------------------------------

Leistungsturnen weiblich:

Di + Do 15:30-19:00 Uhr, Sa 11:30-14:30 Uhr

 

Wir suchen Übungsleiter*innen, die unser Team an einem oder mehreren Tagen unterstützen können.

 

-----------------------------------------------------------------

Trampolin: Di und Fr von 17.30-20.00 Uhr

 

Wir suchen Trainer*innen, die unser Team unterstützen.

 

-----------------------------------------------------------------

 

BBP-Bauch-Beine-Po (ab 01.01.2021): montags 19.00h-20.00h in der Stadthalle

 

-----------------------------------------------------------------

 

Haben wir Euer Interesse geweckt?

 

Dann meldet Euch gerne unter:

vorstand@tv-ober-ramstadt.de

 

Unterstützt von:                                                                                                                                     Wir unterstützen: